Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Dokumentinhalt

Preisträger 2019 

Das NRW-Pressefoto 2019 ist ein Bild von der Feier des jüdischen Karnevalsvereins „Kölsche Kippa Köpp“ in einer Synagoge in Köln. Die Aufnahme von Reuters-Fotograf Thilo Schmülgen zeigt das Nebeneinander von Kippas und Karnevalskappen, von Judentum und Brauchtum. 62 Fotografinnen und Fotografen aus Nordrhein-Westfalen beteiligten sich mit 247 Bildern am Wettbewerb des Landtags, darunter waren 37 Fotos von elf Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Nachwuchspreises (bis 30 Jahre).

 

Eine durch den Landtag benannte Jury wählte auf den zweiten Platz ein Foto von David Klammer, das bei „Ende Gelände“-Protesten im Tagebau Garzweiler entstand. Auf Platz Drei kam ein Bild von Christoph Reichwein, das eine Razzia der Polizei gegen die Mafia in Duisburg zeigt. Träger  des Nachwuchspreises ist Marcel Kusch, der im Bild festhielt, wie Feuerwehrleute in Dortmund ein Schaf von einer nach Starkregen überfluteten Wiese retteten. Erstmalig vergab der Landtag den Sonderpreis „Jugend und Demokratie“. Ihn erhielt die Fotografin Kerstin Kokoska für ein Foto einer „Fridays for Future“-Demonstration in Essen. Mit Unterstützung der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West wurden in diesem Jahr insgesamt Preisgelder in Höhe von 22.000 Euro vergeben.  

 

Thilo Schmülgen – „Feier der ‚Kölschen Kippa Köpp' in der Synagoge Köln“

Platz 1 web.jpg (GERMANY-CARNIVAL/)

 

Platz 2: David Klammer –„Aktivisten stürmen in den Tagebau Garzweiler“

Platz 2 web.jpg (Ende Gelaende 20119, Besetzung nder RWE Strukturen im...

 

Platz 3: Christoph Reichwein – „Skeptischer Blick hinter der Eistheke“

Platz 3 web.jpg (05.12.2018, Duisburg , Bundeskriminalamt fŸhrt Razzia...

 

Nachwuchspreis: Marcel Kusch – „Schafe werden in Dortmund gerettet“

Nachwuchspreis web.jpg (1. FC Köln - Hertha BSC)

 

Sonderpreis: Kerstin Kokoska – „Fridays for Future in Essen“

Sonderpreis web.jpg (Essen)

 

NRW-Pressefoto-2019_02.jpg
Präsident André Kuper (4.v.l.) und Vizepräsidentin Carina Gödecke (l.) beglückwünschten die Preisträgerin und die Preisträger Thilo Schmülgen (2.v.l.), Christoph Reichwein (3.v.l.), Kerstin Kokoska (3.v.r.), David Klammer (2.v.r.) und Marcel Kusch.

 

Preisträger 2018 

Der Landtag Nordrhein-Westfalen zeichnete im Jahr 2018 erstmalig das „NRW-Pressefoto“ aus. Es gewann Ina Fassbender mit ihrem Bild „Kaue“. Es zeigt den Bergmann Marcel Pawlenka in der Waschkaue der Zeche Prosper Haniel in Bottrop, die dieses Jahr geschlossen wird. Die Jury überzeugte die Symbolkraft des Bildes, das das Ende des Bergbaus, aber auch den mutigen und zuversichtlichen Blick in Zukunft illustriert. 


Auf den zweiten Platz gewählt wurde ein Foto des Empfangs des türkischen Staatspräsidenten Erdogan durch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet am Flughafen Köln; Fotograf ist Rolf Vennenbernd. Dritter wurde Wolfgang Rattay, der Polizisten unter einem Braunkohlebagger während einer Demonstration am Hambacher Forst fotografierte. Die Jury entschied sich, zwei Nachwuchspreise zu vergeben. Marius Becker gewann mit einem Bild der Gedenkfeier 25 Jahre nach dem Brandanschlag von Solingen. Marcel Kusch erhielt den Preis für seine Aufnahme einer Szene mit Polizisten, RWE-Mitarbeitern und einem festgenommenen Demonstranten während der Proteste am Hambacher Forst.


Landtagspräsident André Kuper (3.v.l.) mit der Preisträgerin Ina Fassbender (2.v.l.) und den Preisträgern (v.l.) Marius Becker, Rolf Vennenbernd, Wolfgang Rattay und Marcel Kusch.

 

 Platz 1: Ina Fassbender – „Kaue“


Deutsche Presseagentur

 

Platz 2: Rolf Vennenbernd –„Laschet – Erdogan“


Deutsche Presseagentur

 

Platz 3: Wolfgang Rattay – „Hambach“

Reuters

Nachwuchspreis: Marius Becker – „25 Jahre nach Brandanschlag Solingen“


Deutsche Presseagentur

 

Nachwuchspreis: Marcel Kusch – "Hambacher Forst"


Deutsche Presseagentur

 

Termine
<< >>
November   2020
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44             1
45 2 3 4 5 6 7 8
46 9 10 11 12 13 14 15
47 16 17 18 19 20 21 22
aktuelle Kalenderwoche48 23 24 25 26 27 28 29
49 30
Plenartermine 2020/21 »
Metanavigation
Fenster schliessen