Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Dokumentinhalt

Drei Tage Politik hautnah erleben: Bewerbungen für den Jugend-Landtag 2021 ab sofort möglich

11.06.2021 / Wie arbeitet ein Parlament? Wie sieht der Alltag eines Abgeordneten aus und wie organisiert sich eine Fraktion? Antworten darauf erhalten junge Menschen beim 11. Jugend-Landtag des Landtags Nordrhein-Westfalen. Sofern es die Entwicklung der Corona-Pandemie zulässt, findet die Veranstaltung vom 28. bis 30. Oktober 2021 im Landesparlament statt. Interessenten können sich ab sofort bei den Landtagsabgeordneten ihres Wahlkreises bewerben.

BS_050719_Jugendlandtag_034web.jpg
Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen nehmen die Plätze der 199 Abgeordneten ein.

Mitentscheiden, mitmischen und mitreden in der Landespolitik – der Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen macht dies möglich. 199 junge Menschen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Nordrhein-Westfalen können im Oktober für drei Tage die Plätze der Abgeordneten im Plenum einnehmen. Es wird diskutiert, beraten und abgestimmt, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können hautnah die Parlamentsarbeit kennenlernen. Ziel des Jugend-Landtags ist es, jungen Menschen einen Einblick in den Arbeitsalltag von Abgeordneten zu geben und nachhaltig politisches und demokratisches Engagement zu stärken.

„Demokratie braucht Menschen, die demokratische Werte verinnerlicht haben, von ihnen überzeugt sind und sie leben – Demokratie lebt von Demokratinnen und Demokraten. Deswegen wollen wir insbesondere Menschen für die parlamentarische Demokratie begeistern. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden während des Jugend-Landtags drei Tage lang ganz praktisch mit der Arbeit der Parlamentarierinnen und Parlamentarier und den demokratischen Spielregeln des Landtags vertraut gemacht. Sie dürfen und sollen gestalten, mitreden und entscheiden. Denn der Jugend-Landtag ist so etwas wie eine Probebühne, um eigene Interessen zu formulieren, Mehrheiten dafür zu finden und Kompromisse zu schließen. Es ist sehr spannend zu erleben, mit welchen Themen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen und welche Beschlüsse sie an den Hauptausschuss des Landesparlaments weiterleiten“, sagt André Kuper, Präsident des Landtags.

BS_040719_Jugendlandtag_011web.jpg
Wie funktioniert Demokratie? Wie macht man Landepolitik? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können hautnah Parlamentsarbeit kennenlernen und bekommen einen Einblick in den Arbeitsalltag der Abgeordneten.

Der Jugend-Landtag ist ein Format der politischen Bildung des Landtags Nordrhein-Westfalen und wird seit 2008 angeboten, rund 2.200 junge Menschen aus allen Teilen des Bundeslandes haben bisher mitgemacht.  Als Abgeordnete erleben die 16- bis 20-Jährigen den parlamentarischen Alltag mit Fraktionssitzungen, Ausschusssitzungen und Expertenanhörungen. Höhepunkt ist die Plenarsitzung. Die Beschlüsse der 199 Jung-Parlamentarierinnen und -Parlamentarier werden im Anschluss an den Hauptausschuss des Landtags übermittelt. In den vergangenen Jahren debattierten die jungen Abgeordneten zum Beispiel über die Themen „Öffentlichen Nahverkehr attraktiver machen“ und „Impfpflicht einführen als Voraussetzung für einen Kita-Platz“.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende oder junge Berufstätige direkt bei den Abgeordneten in ihrem Wahlkreis. Eine Bewerbung muss folgende Informationen enthalten: Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Telefonnummer, Handynummer, E-Mail-Adresse. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung sowie eine Fahrtkostenpauschale übernimmt der Landtag. 

Die Planung und Durchführung des 11. Jugend-Landtags vom 28. bis 30. Oktober 2021 steht unter Vorbehalt der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie und der im Oktober geltenden Vorgaben zur Pandemie-Bekämpfung. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an den Sachbereich „Schulprogramme, Jugendparlament“ des Landtags Nordrhein-Westfalen unter Telefon 0211/ 884 2449 oder  Email: jugendparlament@landtag.nrw.de .

BS_050719_Jugendlandtag_024web.jpg
Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende oder junge Berufstätige direkt bei den Abgeordneten in ihrem Wahlkreis. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung sowie eine Fahrtkostenpauschale übernimmt der Landtag. 

Fotos: bs
 
Termine
<< >>
Juni   2021
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
22   1 2 3 4 5 6
23 7 8 9 10 11 12 13
24 14 15 16 17 18 19 20
aktuelle Kalenderwoche25 21 22 Heute: 23 24 25 26 27
26 28 29 30
Plenartermine 2021 »
Metanavigation
Fenster schliessen