Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Dokumentinhalt

Neue Kunst im Landtag: Gemälde machen auf Situation von Kunststudierenden aufmerksam

28.01.2021 / Der Landtag Nordrhein-Westfalen zeigt zwei Kunstwerke von Hanna Effen, die damit auf die schwierige Situation der Studierenden der Kunstakademie Düsseldorf aufmerksam macht. Der Präsident des Landtags, André Kuper, hat die Arbeiten „Need Meet & Greet“ und „Staunende Statisten“ heute gemeinsam mit der Künstlerin präsentiert. Sie werden bis zum 5. Februar 2021 im Landesparlament ausgestellt.

BS_280121_Kunstübergabe_3 web.jpg
Landtagspräsident André Kuper im Gespräch mit Künstlerin Hanna Effen.

Viele Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffenden haben unter der Corona-Pandemie zu leiden, die auch die Studierenden der Kunstakademie in Düsseldorf hart getroffen hat. Die beiden Ölgemälde auf Leinwand „Need Meet & Greet“ und „Staunende Statisten“ von Kunststudentin Hanna Effen sind eine Hommage an den bekannten mehrtägigen Rundgang der Kunstakademie, der in diesem Monat ausfallen wird. 

BS_280121_Kunstübergabe_1 web.jpg
BS_280121_Kunstübergabe_2 web.jpg
Die Kunstwerke „Need Meet & Greet“ und „Staunende Statisten“.

„Wir unterstützen gerne Künstlerinnen und Künstler in Nordrhein-Westfalen, gerade in dieser schweren Zeit für alle Kunst- und Kulturschaffenden. Wir möchten besonders während der Corona-Pandemie ein Zeichen setzen, dass die Gesellschaft Kunst braucht“, sagt Landtagspräsident André Kuper.
Der Rundgang der Kunstakademie Düsseldorf war ursprünglich für den 1. Februar 2021 geplant. Üblicherweise findet er zweimal jährlich statt und lockt jeweils bis zu 50.000 Kunstinteressierte in die Landeshauptstadt. Für die Studierenden aus über 50 Nationen ist er die Chance, sich der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Coronabedingt ist die Kunstakademie aber seit dem 16. Dezember 2020 geschlossen. 

Zur Künstlerin: Hanna Effen wurde 1995 geboren und ist seit 2019 Studierende von Andreas Schulze (Professur für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf) an der Kunstakademie in Düsseldorf. Hannah Effen ist nominiert für den Mutter EY-Förderpreis.

BS_280121_Kunstübergabe_5 web.jpg
Landtagspräsident André Kuper mit Künstlerin Hanna Effen in der Bürgerhalle des Landtags.

Fotos: bs
 
Termine
<< >>
Mai   2021
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
17           1 2
18 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche19 10 11 12 13 14 15 16
20 17 18 19 20 21 22 23
21 24 25 26 27 28 29 30
22 31
Plenartermine 2021 »
Metanavigation
Fenster schliessen