Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Dokumentinhalt

Diese Woche im Landtag: Debatten über Lage der Automobilzulieferer, Ladenöffnungen an Sonn- und Feiertagen, Verschuldungsrate in NRW und Lernplattform Logineo

28.09.2020 / Die Fachausschüsse befassen sich in dieser Woche u. a. mit der Lage der Automobilzulieferindustrie in Nordrhein-Westfalen, Auswirkungen der Corona-Krise auf die Verschuldungsrate der Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen, Ladenöffnungen an Sonn- und Feiertagen und der digitalen Lernplattform Logineo für Schulerinnen und Schüler.

Eine Übersicht zu den Terminen in der aktuellen Woche finden Sie hier.

Gespräch mit Gästen über VERA-Verfahren, Aktuelle Viertelstunde zur digitalen Lernplattform „Logineo“

In einem Gespräch mit Gästen beschäftigen sich die Abgeordneten bei einer Sitzung des Ausschusses für Schule und Bildung am Mittwoch, 30. September 2020, mit dem Thema „Entlastung für unsere Grundschulen – VERA-Verfahren absetzen“. Anschließend geht es in einer Aktuellen Viertelstunde um das Thema „Datenschutz beim Logineo NRW Messenger“. Die vom Land bereitgestellte Lernplattform steht Schulen seit August kostenlos zur Verfügung. Weitere Themen im Ausschuss betreffen den Einschulungsstichtag und das Lüften von Unterrichtsräumen. Die Sitzung beginnt um 9 Uhr im Plenarsaal. Zur Tagesordnung gelangen Sie hier

Ladenöffnungen an Sonn- und Feiertagen, Clearingstelle Mittelstand, Lage der Automobilzulieferer 

Die Abgeordneten befassen sich im Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Landesplanung am Mittwoch, 30. September 2020, mit der Dringlichen Frage „Wie wird die Landesregierung der gerichtlich festgestellten Problematik, dass der derzeit geltende Erlass zur Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen die Kommunen zu offenkundig rechtswidrigen Entscheidungen verleitet, Abhilfe schaffen?“ Anschließend berichtet der Mittelstandsbeirat NRW über die Arbeit der Clearingstelle Mittelstand des Landes NRW sowie über Clearingverfahren im Jahr 2019. Auf der Tagesordnung stehen außerdem Diskussionen über Verfahren beim Windenergieausbau sowie über einen Bericht der Landesregierung zum Thema „Lage und Perspektive der Automobilzulieferindustrie in NRW“. Die Sitzung beginnt um 9.30 Uhr in Raum E3-D01. Zur Tagesordnung gelangen Sie hier

Verschuldungsrate, Afrikanische Schweinepest, Landwirtschaft 2030 

Der Vorstand der Verbraucherzentrale NRW, Wolfgang Schuldzinski, berichtet am Mittwoch, 30. September 2020, im Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz über das Thema „Auswirkungen der Corona-Krise auf die Verschuldungsrate der Menschen in NRW“. Die Abgeordneten diskutieren anschließend u. a. über Berichte der Landesregierung zu den Themen „Vorbereitungen auf einen eventuellen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Nordrhein-Westfalen“ und „Landwirtschaft 2030: Eine Branche mit Zukunft für Nordrhein-Westfalen“. Die Sitzung beginnt um 16.30 Uhr im Plenarsaal. Zur Tagesordnung gelangen Sie hier.

Landeskrebsregister NWR, Corona-Impfstrategie, Hackerangriff auf Uniklinik Düsseldorf

Dr. Andres Schützendübel, Geschäftsführer des Landeskrebsregisters NRW, informiert im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales am Mittwoch, 30. September 2020, über seine Arbeit. Die Abgeordneten beraten zudem u. a. über den „Bericht zu einer zukünftigen Covid-19-Impfstrategie“ und beschäftigen sich mit der Frage „Hackerangriff auf Uniklinik Düsseldorf – Wusste NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann schon vor einem Jahr von Sicherheitsproblemen in Universitätskliniken des Landes?“. Auf der Tagesordnung steht zudem ein Bericht der Landesregierung zum Thema „Arzt soll Patientinnen in Bielefelder Klinik vergewaltigt haben“. Die Sitzung beginnt um 16.30 Uhr in Raum E3-D01. Zur Tagesordnung gelangen Sie hier

Gespräch mit Gästen u. a. über Situation von Künstlerinnen und Künstlern, Diskussion über Stärkungspaket „Kunst und Kultur“ 

Im Ausschuss für Kultur und Medien diskutieren die Abgeordneten am Donnerstag, 1. Oktober 2020, mit Gästen über das Thema „Das Land muss die Existenz von Künstlerinnen und Künstlern und freien Journalistinnen und Journalisten nachhaltig sicherstellen!“. Auf der Tagesordnung stehen zudem Berichte der Landesregierung zu den Themen „Aktuelle Lage in der Kultur im Rahmen der Corona-Virus-Pandemie“ und „Stand der Umsetzung des Stärkungspakets ‚Kunst und Kultur‘“. Die Sitzung beginnt um 13.30 Uhr in Raum E3-D01. Zur Tagesordnung gelangen Sie hier.

Mieterschutzverordnung, Denkmalschutzgesetz und Auswirkungen von Corona auf Kommunen

Mit einer Diskussion über den Entwurf einer Mieterschutzverordnung der Landesregierung beginnt die Sitzung des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen am Freitag, 2. Oktober 2020. Zudem geht es u. a. um den Entwurf für ein „Gesetz zur Änderung des Denkmalschutzgesetzes NRW“ sowie um einen Bericht der Landesregierung zum Thema „Coronavirus und die Auswirkungen auf die Kommunen“. Die Sitzung beginnt um 9.30 Uhr in Raum E3-D01. Zur Tagesordnung gelangen Sie hier
 

Termine
<< >>
November   2020
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44             1
45 2 3 4 5 6 7 8
46 9 10 11 12 13 14 15
47 16 17 18 19 20 21 22
aktuelle Kalenderwoche48 23 24 25 26 27 28 29
49 30
Plenartermine 2020/21 »
Metanavigation
Fenster schliessen