Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Dokumentinhalt

Untersuchungsausschuss zum „Fall Amri“ setzt Zeugenvernehmung fort

28.02.2020 / Der Untersuchungsausschuss I („Fall Amri“) setzt am Montag, 2. März 2020, seine Zeugenvernehmung fort.

Dr. Jörg Geerlings MdL, Vorsitzender des Untersuchungsausschusses I („Fall Amri“), erklärt hierzu:

„Der Untersuchungsausschuss wird in seiner Sitzung am Montag, 2. März 2020, einen weiteren Zeugen sowie eine weitere Zeugin vernehmen.

Bei dem Zeugen handelt es sich um einen Mitarbeiter der Bundespolizei. Dieser kann darüber Auskunft geben, aus welchem Grund Anis Amri am 30. Juli 2016 in Friedrichshafen durch die Bundespolizei kontrolliert worden war und im Anschluss hieran an der Weiterreise mit einem Bus in die Schweiz gehindert worden ist.

Die Zeugin hatte Anis Amri am 28. April 2016 in Amtshilfe für das BAMF im Rahmen des Asylverfahrens erkennungsdienstlich behandelt. Sie kann Angaben zu dem Umfang der bei Anis Amri durchgeführten erkennungsdienstlichen Maßnahmen machen.

Die öffentliche Sitzung beginnt um 14 Uhr im Raum E3-A 02.“

Die Tagesordnung der Sitzung finden Sie hier.

 

Termine
<< >>
Juli   2020
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
aktuelle Kalenderwoche27     1 2 3 4 5
28 6 7 8 9 10 11 12
29 13 14 15 16 17 18 19
30 20 21 22 23 24 25 26
31 27 28 29 30 31
Plenartermine 2020/21 »
Metanavigation
Fenster schliessen