Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Dokumentinhalt

Antrittsbesuch: Generalkonsulin der Republik Bulgarien im Landtag empfangen

27.02.2020 / Der Präsident des Landtags, André Kuper, hat die Generalkonsulin der Republik Bulgarien in Frankfurt am Main, Antoaneta Baycheva, zu ihrem Antrittsbesuch im nordrhein-westfälischen Parlament begrüßt. In einem gemeinsamen Gespräch ging es unter anderem um die wirtschaftliche Beziehung beider Länder und die zukünftige Zusammenarbeit.

2020_02_27_GK-Bulgarien_010.JPG (Empfang Generalkonsulin der Republik Bulgarien,...
Landtagspräsident André Kuper freute sich über ein Gastgeschenk von Generalkonsulin Antoaneta Baycheva.

Seit dem 3. Februar 2020 ist Antoaneta Baycheva in ihrem Amt als Generalkonsulin in Frankfurt am Main tätig und neben Nordrhein-Westfalen noch für die Länder Hessen, Rheinland-Pfalz sowie das Saarland zuständig. Zuvor war sie zweieinhalb Jahre lang Leiterin des Politischen Kabinetts der Außenministerin Bulgariens.

Nach dem Gästebucheintrag und dem offiziellen Fototermin im Empfangsraum des Präsidenten, tauschten sich die Gesprächspartner über aktuelle Themen sowie über die wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen beider Länder aus. Sie sprachen unter anderem über mögliche Städtepartnerschaften und Kontakte auf administrativer und gesellschaftlicher Ebene, die nach Meinung der Generalkonsulin dabei helfen könnten, Vorurteile abzubauen.

2020_02_27_GK-Bulgarien_007.JPG (Empfang Generalkonsulin der Republik Bulgarien,...
Generalkonsulin Antoaneta Baycheva trug sich in das Gästebuch des Landtags ein. Flankiert wurde sie dabei von Honorarkonsul Werner Jostmeier und Landtagspräsident André Kuper (v.l.). Die Gesandtin Nevena Milencheva-Babeva und Konsul Rumen Bonev (hinten) waren ebenfalls zugegen.

„Mit Bulgarien verbindet Deutschland eine lange, gemeinsame Geschichte. Bis heute ist auch Nordrhein-Westfalen gesellschaftlich und wirtschaftlich mit der bulgarischen Republik verbunden. Ich freue mich, dass wir die Beziehungen unserer Länder pflegen und weiter ausbauen können. Das ist auch vor dem Hintergrund wichtig, dass viele Bulgarinnen und Bulgaren in unserem Bundesland eine Heimat gefunden haben“, stellte der Präsident des Landtags, André Kuper, fest.

In Nordrhein-Westfalen leben rund 78.000 Bulgarinnen und Bulgaren.

2020_02_27_GK-Bulgarien_002.JPG (Empfang Generalkonsulin der Republik Bulgarien,...

Fotos: Ingo Lammert
Termine
<< >>
April   2020
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
14     1 2 3 4 5
aktuelle Kalenderwoche15 6 7 8 9 10 11 12
16 13 14 15 16 17 18 19
17 20 21 22 23 24 25 26
18 27 28 29 30
Plenartermine 2020 »
Metanavigation
Fenster schliessen