Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

 

Dokumentinhalt

Untersuchungsausschuss zum „Fall Amri“ setzt Zeugenvernehmung fort

29.11.2019 / Der Untersuchungsausschuss I („Fall Amri“) setzt am Montag, 2. Dezember 2019, seine Zeugenvernehmung fort.

Dr. Jörg Geerlings MdL, Vorsitzender des Untersuchungsausschusses I („Fall Am-ri“), erklärt hierzu:

„Der Untersuchungsausschuss wird in seiner Sitzung am Montag, 2. Dezember 2019, drei weitere Zeugen vernehmen.

Ein Zeuge kann als Mitarbeiter des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen zu Anis Amri Auskunft geben. Der Zeuge soll insbesondere zu seiner Aussage gehört werden, die er am 14. November 2019 vor dem 1. Untersuchungsausschuss („Breit-scheidplatz“) im Deutschen Bundestag getätigt hat.

Zwei weitere Zeugen waren als Mitarbeiter des Bundeskriminalamtes mit der Person Anis Amri befasst. Einer der Zeugen kann zu der Aussage des Mitarbeiters des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen am 14. November 2019 vor dem 1. Un-tersuchungsausschuss („Breitscheidplatz“) im Deutschen Bundestag eine Erklä-rung abgeben."

Die öffentliche Sitzung beginnt um 14 Uhr im Raum E3-A02, die Tagesordnung finden Sie hier.

Termine
<< >>
Dezember   2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48             1
aktuelle Kalenderwoche49 2 3 4 Heute: 5 6 7 8
50 9 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
1 30 31
Plenartermine 2019/20 »
Metanavigation
Fenster schliessen