Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

erweiterte Suche

Sie sind hier:  Start | Jugendangebot

Navigation
Dokumentinhalt

"Sitzenbleiben kann sinnvoll sein" | 29.8.2014

Vizepräsident Dr. Papke besuchte das Technische Berufskolleg mit Technischem Gymnasium in Solingen

Auch in einem technischen Berufskolleg interessiert man sich zu Recht für Landespolitik. Einige der über 100 Schülerinnen und Schüler, die an der intensiven Diskussion mit Landtagsvizepräsident Dr. Gerhard Papke teilnahmen, waren sogar schon einmal im Düsseldorfer Parlament gewesen. Viele Fragen über den Landtag hatten sie trotzdem. ...mehr

Jugend-Landtag macht Politik praktisch erfahrbar | 25.8.2014

237 Jugendliche diskutieren die Themen "Kennzeichnungspflicht für Polizeibeamte" und "Kindergarten-Pflicht" - und zwar vom 4. – 6.9.2014

Umfragen ergeben, dass viele Jugendliche den Eindruck haben, die Landespolitik interessiere zu wenig, was sie denken. Außerdem haben sie das Gefühl, sie könnten nichts mitbestimmen. Als Konsequenz baut der Landtag Nordrhein-Westfalen kontinuierlich seine Beteiligungsmöglichkeiten für junge Leute aus. Um mehr Vertrauen wirbt er einmal im Jahr mit seinem Projekt „Jugend-Landtag“. Hier können die Jugendlichen debattieren über Themen, die Ihnen wichtig sind. ...mehr

Fragen über Politiker, Diebe und Chauffeure | 1.7.2014

Schülerinnen und Schüler in Schwerte hatten viele Spezialfragen an Landtagspräsidentin Carina Gödecke

Die 3. und 4. Klassen der Friedrich-Kayser-Grundschule aus der Eintrachtstraße in Schwerte hatten schon einmal den Landtag in Düsseldorf besucht und im Plenarsaal Abgeordnete gespielt. Trotzdem – oder gerade deswegen – hatten sie noch so viel Informationsbedarf, dass sie Präsidentin Carina Gödecke in ihre Schule einluden. ...mehr

"Einmal Freunde, immer Freunde" | 23.6.2014

Preisverleihung des französischen Internetwettbewerbs: 375 Schülerinnen und Schüler geehrt

Dreizehn von insgesamt 375 teilnehmenden Schulen aus Nordrhein-Westfalen haben beim Internetwettbewerb zum Thema „Franzosen und Deutsche. Einmal Freunde – Immer Freunde“ erfolgreich abgeschnitten. Sie wurden für ihre Leistung im Plenarsaal des Landtags geehrt. „Wichtig ist, dass wir aus den Feindschaften des vorigen Jahrhunderts gelernt haben“, sagte Vizepräsident Oliver Keymis. „Der wichtigste Teil jeder Kultur ist die Sprache“, ergänzte die stellvertretende Ministerpräsidentin und Schulministerin Sylvia Löhrmann. „Beherrschen wir viele Sprachen, können wir viele Gespräche führen. Und Gespräche sind wesentliche Voraussetzungen für Frieden.“ ...mehr

Eckhard Uhlenberg zu Besuch in Halver | 20.6.2014

Gleich zwei Abgeordnete begleiteten den Vizepräsidenten in die Grundschule

Kluge, manchmal sogar knifflige Fragen stellten die Dritt- und Viertklässler der Lindenhofschule in Halver dem Vizepräsidenten. Gleich bei der ersten Frage („Warum heißt die Wahlurne denn Wahlurne?“) ging Eckhard Uhlenberg daher auf Nummer sicher und antwortete: „Da will ich noch mal den Justiziar fragen, dann bekommst du einen Brief von mir“. ...mehr

Unterhaltsame Werbung für die Demokratie | 12.6.2014

Vizepräsident Oliver Keymis besuchte zwei Schulen in Lemgo

„Wir haben jeder drei Fragen“, erklärten die Schülerinnen und Schüler der zwei 4. Klassen der Grundschule am Schloss. Die erste Frage lautete allerdings bei fast allen gleich: „Was verdienen Sie?“. Der Vizepräsident fragte zurück: „Was glaubt ihr denn?“ Die Schätzungen reichten bis zu zwei Millionen Euro - pro Woche. Auch bei den anderen Fragen gab es ein munteres Gespräch zwischen dem Landtags-Vizepräsidenten und den Zehnjährigen. ...mehr

Primusschule: Gemeinsam lernen von Klasse eins bis zehn | 4.6.2014

Präsidentin besuchte sehr unterschiedliche Schulen in Minden

„Wir haben hier Dinge vor, die wir alle noch nicht kennen“, sagte Antje Mismahl, Schulleiterin der Primus-Schule Minden zu Präsidentin Carina Gödecke. „Primus“ ist ein neuer Schulversuch zum längeren gemeinsamen Lernen. Die Jahrgänge der Klassen 1 bis 3 sowie 4 bis 6 werden gemischt und gemeinsam unterrichtet. Ziel ist es, das selbstständige Lernen zu fördern. ...mehr

Youth and democracy | 21.5.2014

Jugendbroschüre über den Landtag NRW jetzt auch auf Englisch

Die Jugendbroschüre über den Landtag NRW gibt es ab sofort auf Englisch, denn das Landesparlament empfängt immer mal wieder auch ausländische Jugendgruppen. ...mehr

Drei Tage auf den Plätzen der Abgeordneten | 6.5.2014

Jetzt bewerben für den nächsten „Jugend-Landtag“

Vom 04. - 06. September 2014 ist in Düsseldorf der 6. Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen geplant. Jugendliche aus ganz NRW im Alter zwischen 16 bis 20 Jahren können dann auf den Stühlen der Abgeordneten im Plenarsaal und in den Sitzungssälen Platz nehmen. ...mehr

Vizepräsident zu Gast in Förderschule | 2.5.2014

Jugendliche mit körperlicher Beeinträchtigung der LVR-Schule-am Volksgarten hatten den Landtag um Besuch gebeten

„Wir sind die Klasse 7a aus der Schule am Volksgarten für Menschen mit körperlichen und motorischen Beeinträchtigungen. Wir begeistern uns sehr für Politik und wir würden uns freuen, wenn jemand aus der Politik zu uns in die Schule kommen könnte. Wir möchten gerne andere Klassen mit dazu einladen, mit uns und Ihnen über verschiedene Themen zu diskutieren. Die Klasse 7a.“ Mit dieser E-Mail hatte sich die Klasse von Lehrerin Jennifer Schnarkowski an den Landtag gewandt. Am Mittwoch war es soweit: Vizepräsident Dr. Gerhard Papke besuchte die Schule. ...mehr

Nur zwei von 100 kannten den Landtag schon | 28.4.2014

Vizepräsident Eckhard Uhlenberg stellte den Realschülern in Senne das Landesparlament vor

Idyllisch im Wald, hinter dem „Heimathaus“, liegt die Realschule Bielefeld-Senne. Hier wurden die 60-Minuten-Unterrichtsstunden eingeführt, so dass 120 Minuten Zeit für die Diskussion mit dem Landtags-Vizepräsidenten vorgesehen waren. 95 Zehntklässler waren mit Lehrern, Schulleiter, Technikteam und Bürgermeister in der Aula versammelt, um mehr über den Landtag zu erfahren. „Ich bin gekommen, um über Politik zu reden, nicht um Politik zu machen“, stellte Eckhard Uhlenberg gleich zu Beginn klar. ...mehr

Erstklässler mit Abitur | 7.4.2014

Mottowoche am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Bergisch Gladbach: Landtagspräsidentin mit Schultüten empfangen

Den Tänzerinnen und Tänzern des Grundkurses Sport aus der Jahrgangsstufe 12 ist es zu verdanken, dass die Präsidentin ihr Gymnasium besuchte. Denn sie hatten bei der Feier des Élyséevertrages im Januar 2013 im Landtag mitgewirkt. Damals äußerte Carina Gödecke spontan den Wunsch, ihre Schule persönlich kennen zu lernen. Am Montag, zum 50-Jahr-Jubiläum der Schule, war es soweit. ...mehr

Landesfinale im Plenarsaal | 31.3.2014

39.900 Schüler/innen von 182 Schulen in NRW beteiligten sich an Jugend debattiert

„Sollen in städtischen Kitas und Schulen sowohl christliche als auch muslimische Feste gemeinsam begangen werden?“ „Sollen in Deutschland EU-Ausländer Sozialleistungen empfangen dürfen, sobald sie sich arbeitssuchend melden?“ Für eine Veranstaltung im Plenarsaal des Nordrhein-Westfälischen Landtags waren heute nicht die Themen ungewöhnlich, sondern die Teilnehmer: Schülerinnen und Schüler aus weiterführenden Schulen. Jugend debattiert heißt das große Schulprojekt mit Unterrichtsreihe und Wettbewerb, zu dessen Landesfinale heute Nordrhein-Westfalens beste junge Rednerinnen und Redner antraten und ihr Können demonstrierten. ...mehr

Erst Gymnasialbesuch, dann Ausstellungseröffnung | 21.3.2014

Vizepräsident Dr. Gerhard Papke im Ritzefeld-Gymnasium und im Rathaus Eschweiler

Ein langer Fragenkatalog erwartete Vizepräsident Dr. Gerhard Papke im Ritzefeld-Gymnasium Stolberg. Er war unterteilt in Fragen 1. zur Person, 2. zur Finanzierung des Landes und des Landtags, 3. zum Thema Frauen im Landtag und in der Politik, 4. zur Tagespolitik, 5. zum Bildungswesen und 6. zu den Vorhaben, Zielen und Entwicklungen in den nächsten Jahren. Und diesen Katalog zu schaffen, verzichteten die Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 Sozialwissenschafts- und Geschichtskurse auf ihre Pause vorher und überzogen sogar noch die Doppelstunde nach hinten. ...mehr

Landespolitik in der Würselener Wurmtalschule | 20.3.2014

Viertklässler waren bestens vorbereitet - dank Kinderbroschüre über den Landtag

Neunjährige, die genau erklären können, welche Bedeutung Pferd, Fluss und Rose im Landeswappen haben, haben den Landtagspräsidenten Dr. Gerhard Papke in Würselen überrascht. Der Vizepräsident war für die kurzfristig erkrankte Landtagspräsidentin Carina Gödecke eingesprungen, um mit den  vierten Klassen der „Wurmtal-Grundschule“ ins Gespräch zu kommen. Der Landtag besucht inzwischen seit rund acht Jahren Schulen, um wissbegierigen Schülerinnen und Schülern, Antworten auf Fragen zur Politik zu geben. Dabei erzählen die Landtagspräsidenten auch ganz viel von ihrer eigenen Arbeit. An der Seite des Vizepräsidenten waren die Landtagsabgeordneten Eva-Maria Voigt-Küppers, die selber aus Würselen kommt, und Hendrik Schmitz. Auch der Bürgermeister aus Würselen, Arno Nelles, begleitete den Besuch. ...mehr

Ernste Themen, humorvolle Debatte | 14.3.2014

NSA und Ukraine dominierten die Diskussion in Langenfeld

Vanessa Blancha, 16-jährige Schülerin der 11. Klasse im Konrad-Adenauer-Gymnasium, hatte bei ihrem Praktikum im Landtag vom Angebot "Schulbesuche" erfahren und gleich mit ihrer Lehrerin Romina Bauer darüber gesprochen. So kam es, dass Vizepräsident Oliver Keymis ihre Jahrgangsstufe besuchte und 70 Mitschüler/innen Fragen einstellen konnten. ...mehr

"Die Berufswahl nie bereut" | 13.3.2014

Vizepräsident Eckard Uhlenberg besuchte das Gymnasium Kreuzau und die Fischtreppe am Stausee Obermaubach

Gleich drei Landtags-Abgeordnete begleiteten den Vize-Präsidenten bei seinem Schulbesuch im Gymnasium Kreuzau. Die 50 Schüler und Schülerinnen des Q2 Sozialwissenschaftskurses staunten nicht schlecht, als gemeinsam mit Eckhard Uhlenberg auch Rolf Seel (CDU), Peter Münstermann (SPD) und Gudrun Zentis (Bündnis 90/Die Grünen) das Forum betraten. „Wir wollen damit deutlich machen, dass wir die Schulbesuche des Landtagspräsidiums sehr wichtig finden“, so Zentis, die selbst drei Kinder auf dieser Schule hatte. ...mehr

Im Land der Windräder | 7.3.2014

Eckhard Uhlenberg besuchte den Kreis Paderborn und diskutierte mit Lichtenauer Realschülern auch über Umweltschutz

Auch beim 160. Schulbesuch des Landtagspräsidiums standen wieder viele Fragen auf den Zetteln der Schülerinnen und Schülern. Aber die Frage "Halten Sie den Ausbau von Autobahnen für notwendig?" war bisher noch nicht gestellt worden. Auch um die Rente sorgten sich die Neunt- und Zehntklässler der Realschule bereits. ...mehr

"Bei uns hat die Mutter das Sagen!" | 28.2.2014

Landtagspräsidentin beantwortete Fragen und fragte selbst wissbegierige Hiddeser

„Wie viele Entscheidungen treffen Sie so? Hat NRW genügend Geld? Wie viele Abgeordnete kommen aus Lippe?“ Jede Menge Fragen gab es wieder beim Schulbesuch der Landtags-Präsidentin, diesmal in der Aula der städtischen Grundschule Hiddesen in Detmold. Die Antworten hatte die Präsidentin immer schnell parat (Beispiel: Aus Lippe kommen fünf Landtags-Abgeordnete) . Manchmal allerdings lernte auch Carina Gödecke dazu. So erfuhr sie, dass es an der Grundschule keine Schülersprecher gibt und die Kinder zu Hause auch keinen Familienrat kennen. Auf ihre Frage, was man denn zu Hause mache, wenn es verschiedene Meinungen gebe, kam ganz klar als Antwort: „Unsere Mutter hat das Sagen!" ...mehr

Landtagsthemen in der Gesamtschule | 24.2.2014

Carina Gödecke diskutierte mit sehr höflichen Wuppertaler Schülern

Die Landtagspräsidentin hat in Wuppertal studiert. Bei ihrer Ankunft in der Else-Lasker-Schüler-Gesamtschule erzählte sie, die Stadt sei ihr insbesondere durch die zahlreichen Einbahnstraßen in Erinnerung geblieben. Heute hat sie es etwas einfacher im Straßenverkehr, denn sie hat einen Dienstwagen mit Fahrer, damit sie im Auto arbeiten kann. „Als Kronprinzessin Victoria von Schweden zu Besuch war, haben wir das Nummernschild NRW 1-1 benutzt, damit wir durchkommen. Ansonsten finde ich das eher peinlich“, erzählte sie den Schüler/innen, die in der Mensa auf sie warteten. ...mehr

Erst Politik, dann Zeugnisse | 7.2.2014

Eckhard Uhlenberg im Otto-Hahn-Gymnasium Dinslaken

Schon das 40.000 € teure Klettergerüst auf dem Schulhof macht den ankommenden Besuchern klar: Hier handelt es sich um eine kernsanierte und gut ausgestattete Schule. Schulleiterin Kathrin Höffken, ihr Stellvertreter Thorsten Köhne, Politiklehrerin Marta Wagner sowie Christa Jahnke-Horstmann, Beigeordnete der Stadt Dinslaken, begrüßten den Vizepräsidenten. Auch Lehrerin Simone-Tatjana Stehr schaute in der Aula vorbei, denn sie kennt den Vizepräsidenten, da sie das Landesfinale von "Jugend debattiert" organisiert, das im Landtag stattfindet. ...mehr


Termine
aktueller Monat: September  2014
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
aktuelle Kalenderwoche36 1 Heute: 2 3 4 5 6 7
37 8 9 10 11 12 13 14
38 15 16 17 18 19 20 21
39 22 23 24 25 26 27 28
40 29 30          
Kontakt Jugend & Parlament

Doro Dietsch
Tel.: 0211 884 2450
Fax: 0211 884 3047
Email: dorothea.dietsch
@landtag.nrw.de

Neue Kinderbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

Neue Jugendbroschüre

Titel Jugendbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

 
Metanavigation
Fenster schliessen